Ninjutsu

Mittwoch | 18:30 – 20:00 Uhr | Domschule, hintere Halle

Sonntag | 14:00 - 16:00 Uhr | Halle RASPO-Sportpark Mercatorstr.
Akin Gülbas
0176 - 66853836
aguelbas@uni-osnabrueck.de

Nils Kothöfer
nils.kothoefer@gmx.de
Was ist Ninjutsu?

Ninjutsu ist eine traditionelle japanische Kampfkunst. Im Ninjutsu wird als erstes das perfekte Fallen und Abrollen auf verschiedenen Untergründen beigebracht. Nach erlernter „Fallschule“ folgen gezielte Abwehr-, Ausweich-, Schlag-, Wurf-Hebel- und Tritttechniken.
Traditionell wird in speziellen schwarzen Trainingsanzügen trainiert, dem sog. Keiko-Gi. Beim Ninjutsu wird starken Wert auf die Schulung von Kenntnissen über die menschliche Anatomie gelegt.
Des Weiteren werden die Sinne durch zahlreiche Übungen geschärft. Auch die Reflexe und Kondition verbessern sich durch dieses Training spürbar.

Ebenfalls trainieren wir vermehrt den Gleichgewichtssinn, um die Techniken der Ninja zu optimieren. Durch das Erlernen dieser traditionellen Kampfkunst werden diverse Attribute wie Selbstvertrauen, Disziplin, Durchsetzungsvermögen und Respekt gefördert.

Die Fähigkeiten werden nicht wie bei anderen Kampfsportarten in farbigen Gürteln gemessen, sondern in sog. Kyus. Die Kyu-Grade beginnen beim 10. Kyu und enden beim 1. Kyu.
Während dieser Kyus hat jeder Schüler einen grünen Gürtel. Nach erfolgreicher Prüfung im 1. Kyu besteht die Möglichkeit den 1. DAN zu erreichen. Ab diesem Grad ist man offiziell Schwarzgurtträger (Shodan) im Ninjutsu.
Fortgeschrittene Schüler erlernen auch Entwaffnungstechniken gegen verschiedene Angriffe.

Für wen ist Ninjutsu geeignet?

Diese Kampfkunst ist für jede Person geeignet, unabhängig vom Geschlecht, Alter und sportlicher Erfahrung. Aus diesem Grund heißen wir jeden Interessenten beim Training herzlich willkommen.
Wir laden jeden Interessenten gerne zu einem Probetraining ein. Für weitere Rückfragen zum Training besteht die Möglichkeit einen der Ansprechpartner unten zu kontaktieren.
Für Rückfragen zum Equipment, wie zum Beispiel Trainingsanzüge und Trainingskleidung, beraten wir gerne.

News

11. November 2019

Zusammen gegen Antisemitismus

Die Schulstiftung im Bistum Osnabrück mit 21 Schulen und rund 13.000 Schülerinnen und Schülern im Nordwesten der Bundesrepublik Deutschland bemüht sich seit Jahren um den interreligiösen […]
10. November 2019

RASPO-Quartett beim Wuppertaler Schwebebahn-Turnier

Es war ein schöner Wettkampf für unser RASPO-Degenteam (von links: Martin, Halka, Falco, Ursula). Am 9. November fochten wir in Wuppertal gegen höchst unterschiedliche Opponenten, unter […]
4. November 2019

RASPO-Fechttriumph in Recklinghausen

Bei der Offenen Westfälischen Veteranen-Meisterschaften konnte sich unsere Abteilungsleiterin Halka Tuchen am 3. November in Recklinghausen beim Damendegen bis auf den zweiten Platz vorkämpfen und wurde […]
3. November 2019

RASPO-Kämpfer bei der Muay Thai Gala in Oberhausen

Bericht unseres Abteilungsleiters und Meisters des Muay Thai Teams
30. Oktober 2019

Halka Tuchen hält Spitzenposition

Nach ihrer erfolgreichen Teilnahme am Weißherbst-Turnier in Hamburg (26./27.10.2019) konnte unsere Abteilungsleiterin Halka Tuchen weiterhin ihre Position auf Platz 2 der niedersächischen Rangliste beim Damendegen Senioren […]